Vietnam, Kambodscha & Thailand

  • 13 Reisetage inkl. Frühstück
  • Angkor Wat – das Kulturjuwel im Dschungel
  • NEU im Programm

Leistungen

Leistungen von net-tours

Begleitet von lokaler Deutsch sprechender Reiseleitung

Frühstück

Rundreise im klimatisierten Reisebus

11 Übernachtungen in guten Mittelklasshotels

23kg Gepäck

Ausflüge gemäss Reiseprogramm inbegriffen

Flüge ab/bis Zürich

Verlängerung möglich am Strand in Thailand

Eintrittsgelder bereits inbegriffen

  • Flüge ab/bis Zürich mit Emirates via Dubai nach Ho-Chi-Minh City und zurück von Bangkok
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • 11 Übernachtungen in guten Mittelklasshotels inkl. Frühstück
  • Ausführliche Besichtigungen gem. Programm u.a. mit Stadtrundfahrt in Ho-Chi-Minh City, Bootsfahrt ins Mekong-Delta, Besuch der Cu Chi Tunnels, Stadtrundfahrt in Phnom Penh, Ganztagestour in der Tempelstadt Angkor Wat, Bootsfahrt auf dem Tonle Sap See, Stadtrundfahrt in Bangkok und vieles mehr…!
  • Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung
  • Flughafentaxen sowie Freigepäck

Und zusätzlich während der Verlängerung:

  • 5 Nächte in einem « Premium Ocean View Zimmer » im erstklassigen 5 Sterne Resort Dusit Thani Hua Hin inkl. tägliches Frühstücksbuffet
  • Transfers vor Ort (Hotel+Flughafen)

Karte

Indochina D

Erleben Sie gleich 3 der geheimnisvollsten Länder, die der legendäre 4500 km lange Mekong verbindet – wie aus einer anderen Zeit und von betörender Schönheit – Vietnam, Kambodscha und Thailand! Film ab für exotische Naturkulissen, meisterhafte Tempelarchitektur und das grandiose «Kultur-Weltwunder Angkor Wat» – die geheimnisvolle Tempelstadt mitten im Dschungel – die selbst weitgereisten Weltenbummlern den Atem raubt!

Reiseprogramm

Auf den Spuren des einstigen Grossreiches der legendären Khmer-Dynastie – erleben Sie nicht nur fantastische Naturkulissen und den einzigartigen Sanftmut der Menschen – sondern auch Tempel, die sich an Pracht zu überbieten scheinen. Naturliebhaber werden reich belohnt mit unberührtem Dschungel und hinreissenden Szenerien entlang der wichtigsten Lebensader: dem Mekong. Vietnam – das Land der Lotusblumen und Spitzhüte ist geprägt von grossen Kulturen, frühem Reichtum und einer bewegten Vergangenheit. Kambodscha begeistert mit der mystischen Dschungel-Tempelstadt Angkor Wat und der spannenden Geschichte eines lang isolierten Landes. Und mit Thailand – das Land des Lächelns – geniessen Sie eine farbenprächtige Krönung einer prickelnden Reise.

1. Tag / Zürich – Ho Chi Minh City (Vietnam)

Abflug am Abend mit Emirates, via Dubai, nach Ho Chi Minh City – das ehemalige Saigon.

2. Tag / Ho Chi Minh City

Am Abend Ankunft  in der pulsierenden Metropole Ho Chi Minh City und Transfer in Ihr Hotel.

3. Tag / Ho Chi Minh City

Halbtägige Stadtrundfahrt durch die grösste Stadt Vietnams. Das ehemalige «Paris des Ostens» verzaubert mit vielen Gesichtern – von schicken Einkaufsmeilen, über den traditionellen Ben-Thanh-Markt sowie reizvollen Gegensätzen mit fotogener Kolonialarchitektur und einem Einblick in die bewegte Geschichte des Landes im Museum. Nach französischem Vorbild mit baumgesäumten Alleen wuchs Saigon von ehemaligen Fischerdorf rasant zur geschäftigen «Perle Südostasiens». Die Kathedrale Notre Dame ist das von überall sichtbare Wahrzeichen der Stadt aus der französischen Kolonialzeit, das ausschliesslich aus von Frankreich importierten Materialien erbaut wurde. An der Flaniermeile des früheren Saigon steht das ebenso berühmte Hauptpostamt mit typisch französischer Kolonialarchitektur aus dem 19. Jh. – das von Gustave Eiffel – dem Erbauer des Eiffelturms in Paris – entworfen wurde. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.

4. Tag / Mekong Delta

Ganztagesausflug ins Mekong Delta – eines der fruchtbarsten Gegenden Südostasiens und ein riesiges Labyrinth aus Flüssen, Mangrovensümpfen und kleinen Inseln, alten Khmer-Tempeln und idyllischen Buchten. Der 4350 km lange Mekong fliesst durch China, Myanmar, Laos, Kambodscha und schliesslich durch Vietnam – wo er sich in unzählige Wasserarme aufteilt und ins Südchinesische Meer fliesst. Die Region gilt als Reiskammer des Landes mit fruchtbarer Erde und leuchtenden Reisfeldern so weit das Auge reicht! Für bezaubernde Ausblicke sorgt Ihre Bootsfahrt vorbei an reizenden Szenerien mit Wasserbüffeln und weiten Flusslandschaften  mit schwimmenden Händlern, die ihre reiche Ernte anbieten. Sie entdecken die Drachen- und Einhorninsel, das Kokosnuss-Dorf, fahren über Land mit einem Pferdewagen und erhalten spannende Einblicke in das traditionelle Landleben.

5. Tag / Ho Chi Minh City – Cu Chi Tunnels – Phnom Penh (Kambodscha)

Besichtigung der faszinierenden Cu Chi Tunnels. Das phänomenale 248 km lange Untergrund-Tunnelnetzwerk – das vom Vietcong während des Vietnamkriegs benutzt wurde und damit die Militärmacht der USA im wahrsten Sinne des Wortes untergraben hat – ist legendär! Es wurde von Bauern und Widerstandskämpfern bereits in den 1930er-Jahren angelegt, um Waffen und Vorräte vor den französischen Besatzern zu verstecken. Ende der 1960er-Jahre wurde das bis zu 10m tief liegende Tunnelsystem auf drei Ebenen ausgebaut, bis das Netz aus unterirdischen Gängen und Höhlen den Vietcong strategisch miteinander verband.

Im Anschluss erfolgt Ihre Fahrt über die Grenze nach Phnom Penh – die geschäftige Hauptstadt Kambodschas am Zusammenfluss des Mekong und des Tonle Sap. Hier vermischen sich die seit Generationen überlieferten Traditionen des Landes mit dem Charme der verblichenen französischen Kolonialzeit. Die lebendige Metropole bietet ausgeprägte Gegensätze von majestätischen Tempeln und prächtigen Palästen über  bewegende Einblicke in die teils erschütternde Landesgeschichte.

6. Tag / Phnom Penh

Halbtägige Stadtrundfahrt in Phnom Penh – einst wichtiges Zentrum im Mekong-Delta sowohl des Khmer-Reiches als auch in der französischen Kolonialzeit – mit baumgesäumten Boulevards und gut erhaltener Kolonialarchitektur. Sie bewundern u.a. das National Museum, den Königspalast, die Silberpagode, den Markt und den Wat Phnom Tempel – das Heiligtum der Stadt. Der prächtige Königspalast gehört zu den eindrücklichsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und ist ein Juwel der Khmer-Architektur mit kunstvollen Tempeln und prunkvollen Gebäuden mit goldenen Tempelspitzen. Die Silberpagode – 1962 von König Sihanouk errichtet – gilt als das prachtvollste Gebäude und liegt an der Südseite der Palastanlage. Der Name «Silberpagode» verdankt der Tempel seinen 5329 sagenhaften Bodenfliesen aus kambodschanischem Silber, von denen jede einzelne mehr als ein Kilo wiegt.  Im Inneren des Tempels verzaubern kunstvoll gefertigte Buddha-Statuen und zahlreiche Kunstschätze.

7. Tag / Phnom Penh – Siem Reap

Fahrt durch reizende Szenerien nach Siem Reap – das Tor zu Angkor Wat – das bedeutendste Meisterwerk der Khmer-Architektur und die grösste Tempelanlage der Welt! Bis vor rund 600 Jahren das Zentrum des Khmer-Reiches im heutigen Kambodscha – war Angkor Wat, mit seinen mehr als 1000 Tempeln auf über 1000 km2, Lebensraum für bis zu 1 Mio. Bewohner und die grösste Metropole des Mittelalters. Malerisch überwuchern heute mächtige Würgefeigen die geheimnisvolle Ruinenstadt mitten im Dschungel – die mit Tänzerinnen, Kriegern und imposanten Köpfen aus Stein verziert sind und wo zahlreiche Wassergräben die ganze Pracht idyllisch spiegeln.

8. Tag / Angkor Wat

Kambodschas Dschungel erwartet Sie mit einer geheimnisvollen Zauberwelt aus Stein – die grandiosen Tempel von Angkor Wat – eine der faszinierendsten Weltkulturerben auf der Liste der UNESCO. Mehr als 600 Jahre lang bauten 36 Könige an ihrem Imperium und erschufen das mächtigste Reich Südostasiens – und mit Angkor Wat – mit seinen über 1000 Tempeln auf über 200 km² – eines der grossartigsten Bauwerke der Menschheit! Für die Kambodschaner ist Angkor Wat die Seele des Landes. In der sagenumwobenen Tempelstadt mit ihren anmutig lächelnden Gesichtern von Bayon – überwachsen mächtige Wurzeln die Ruinen und zaubern eine betörend märchenhafte Symbiose zwischen Natur und glorreicher Vergangenheit. Der Niedergang und das Verschwinden der einst mächtigen Zivilisation von Angkor – ist eines der grössten Untergangsszenarien der neueren Geschichte und gibt bis heute Rätsel auf. Forscher vermuten, dass klimatische Veränderungen im 14. und 15. Jh. – mit 20-jährigen Trockenzeiten gefolgt von jeweils ungewöhnlich heftigen Monsunregen – zur Aufgabe der Tempelstadt geführt haben könnten.

9. Tag / Bootstour auf dem Tonle Sap

Geruhsame Bootsfahrt auf dem Tonle Sap – der grösste See Südostasiens und eines der fischreichsten Binnengewässer der Erde – mit malerischen Impressionen des einfachen Lebens der Bevölkerung, die hier in mehr als 60 «schwimmenden Dörfern» lebt. Bereits während der Trockenzeit ist der Tonle Sap mit einer Fläche von 2500 km2 der grösste Süsswassersee Südostasiens – in der Regenzeit dehnt er sich jedoch auf gigantische 12’000 km2 aus. Ein einzigartiges Phänomen ist der Grund für das alljährlich gefeierte Naturwunder: In der Regenzeit führt der Mekong bis zu vier Mal so viel Wasser als in der Trockenzeit. Die unsagbaren Wassermassen drücken mit solch massiver Kraft in den See, dass dieser seine Fliessrichtung ändert und den Tonle Sap zu einer 5-fachen Grösse anwachsen lassen. Die Fauna im und um den Tonle Sap ist unglaublich vielfältig – Schildkröten und unzählige Wasservögel u.a. Ibis, Pelikan, Marabu und Graupelikane sind hier heimisch. Aufgrund seines einzigartigen Ökosystems wurde der See 2001 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.

10. Tag / Siem Reap – Bangkok (Thailand)

Ihre heutige Fahrt (ca. 150 km / ca. 3-4 h) führt über die Landesgrenze nach Thailand. Am Grenzübergang zu Thailand verabschiedet sich Ihre kambodschanische Reiseleitung und Sie werden von Ihrer thailändischen Reiseleitung empfangen für Ihre Weiterfahrt nach Bangkok – die quirlige Hauptstadt Thailands.

11. Tag / Bangkok

Halbtägige Stadtrundfahrt in Bangkok. Die Stadt ist nicht nur ein günstiges Shopping-Paradies sondern bietet eine interessante Mischung aus alten Traditionen, einer modernen Skyline und prächtigen Tempeln und Palästen. Sie besuchen u.a. den Wat Traimit Tempel im quirligen China Town mit seinem 5m hohen Buddha – die weltweit grösste sitzende Buddha-Statue aus Gold sowie den prächtigen Marmor Tempel – ein herausragendes UNESCO Kulturerbe inmitten eines zauberhaften Gartens mit Teichen, Brücken und exotischen Pflanzen – eine wahre Oase inmitten des kunterbunten Chaos der geschäftigen Stadt. Für Staunen sorgt der Besuch des grandiosen Wat Pho in der historischen Altstadt – ein Meisterwerk thailändischer Tempelarchitektur. Der prächtige Anlage wird auch als «Tempel des liegenden Buddha» bezeichnet und erwartet Sie mit einem Labyrinth aus kunstvollen Verzierungen, goldenen Statuen,  prächtigen Schreinen und einer gigantischen 46 m langen Buddha Statue – eine der grössten und beeindruckendsten liegenden Buddha-Statuen der Welt. Freier Nachmittag oder Möglichkeit für eine fakultative Klong Tour (vor Ort buchbar).

12. Tag / Freier Tag oder fak. Ausflug

Freizeit oder Möglichkeit für einen fakultativen Ausflug zum farbenprächtigen Schwimmenden Markt von Damnoen Saduak (vor Ort buchbar). Die teils winzigen Boote mit hoch auftürmendem Obst und Gemüse sowie allerlei weiteren Frischprodukten werden meist von Thai-Frauen gesteuert. Mit ihren grossen Strohhüten und der bunten Kleidung bieten sie einmalige Fotomotive. Auf den Booten leuchten die Farben der angepriesenen Waren um die Wette und Besucher erleben den Charme der ursprünglichen und traditionsreichen Art des Handels auf den Wasserstrassen.

13. Tag / Verlängerung oder Rückflug

Transfer nach Hua Hin für Ihre 5 Nächte-Verlängerung in Ihrem Hotel direkt am Meer oder Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug. Ankunft in Zürich am Abend.

Flugzeiten

Die Flugzeiten sind unter Vorbehalt von Änderungen bestätigt

Hinflug

Abflug Zürich

21h50

Ankunft Dubai

07h05

Abflug Dubai

09h35

Ankunft Saigon

19h35

Rückflug

Abflug Bangkok

09h55

Ankunft Dubai

13h00

Abflug Dubai

15h25

Ankunft Zürich

20h20

Verlängerung

Dusat Thani Hua Hin*****

Das Dusit Thani Hua Hin der thailändischen Hotelkette Dusit Thani Hotels & Resorts liegt malerisch und ruhig am Golf von Thailand. Es handelt sich um ein Erstklasshotel, wo thailändische Gastfreundschaft und Service gross geschrieben werden.  Hua Hin ist seit langer Zeit sehr bekannt als die Sommerresidenz der thailändischen Königsfamilie. Der Blick auf den langen und idyllischen Sandstrand, umgeben von üppiger Vegetation ist es der perfekte Ort, um zu entspannen und die Ruhe zu geniessen.

Lage:
Das Hotel liegt direkt am Meer am langen Sandstrand, im ruhigen Norden von Hua Hin. Das Hotel bietet mehrmals täglich einen Gratis Shuttle-Service nach Hua Hin an, welcher Sie bequem in nur wenigen Minuten in das pulsierende Herz von Hua Hin bringt.

Ausstattung, Sport und Unterhaltung:
Das Dusit Thani Hua Hin bietet Ihnen eine Reihe von Einrichtungen wie einen kleinen See, einen Seerosenteich, tropische Gärten, zwei wunderschöne Swimmingpools  und eine Reihe von Freizeit, Wellness und Sportangeboten. Kostenloses High Speed LAN Internet gehört ebenso zu den Annehmlichkeiten wie mehrere Restaurants und Bars. Ob internationale oder lokale Küche, am Strand oder am Pool, hier finden Sie etwas für jeden Geschmack.

Das Devarana Wellness Spa  bietet Ihnen inmitten ruhiger Natur eine grosse Auswahl an Massagen und Wellness-Behandlungen. Verwurzelt in nachhaltigen Praktiken und thailändischen Heiltraditionen, kümmert man sich mit individuellen und natürlichen Behandlungen um Ihr Wohlbefinden.

Komforables Wohnen:
Im Prime Wing finden Sie Ihr 36 m² großen Premium Ocean View-Zimmer mit renoviertem Interieur, das in frischen, geschmackvollen Farbtönen gehalten ist. Auf dem Balkon mit Meerblick können Sie einen tropischen Abend still voll ausklingen lassen

Reisedaten & Preise

Preise in CHF pro Person

Abreise

Zimmerkategorien

Preis

Verlängerung

14.10.2024 - 26.10.2024

Zimmerkategorien

ab  1’995.-

ab  595.-

Doppelzimmer

 1’995.-

Einzelzimmer

 2’290.-

Verlängerung Dusit Thani Hua Hin ***** - Doppelzimmer  595.-
Verlängerung Dusit Thani Hua Hin ***** - Einzelzimmer  990.-

11.11.2024 - 23.11.2024

Zimmerkategorien

ab  1’995.-

ab  595.-

Doppelzimmer

 1’995.-

Einzelzimmer

 2’290.-

Verlängerung Dusit Thani Hua Hin ***** - Doppelzimmer  595.-
Verlängerung Dusit Thani Hua Hin ***** - Einzelzimmer  990.-

07.01.2025 - 19.01.2025

Zimmerkategorien

ab  1’995.-

ab  595.-

Doppelzimmer

 1’995.-

Einzelzimmer

 2’290.-

Verlängerung Dusit Thani Hua Hin ***** - Doppelzimmer  595.-
Verlängerung Dusit Thani Hua Hin ***** - Einzelzimmer  990.-

11.02.2025 - 23.02.2025

Zimmerkategorien

ab  1’995.-

ab  595.-

Doppelzimmer

 1’995.-

Einzelzimmer

 2’290.-

Verlängerung Dusit Thani Hua Hin ***** - Doppelzimmer  595.-
Verlängerung Dusit Thani Hua Hin ***** - Einzelzimmer  990.-
Nicht inbegriffene Leistungen, Preise pro Person in CHF

Buchungsgebühr

15

Einzelzimmerzuschlag – Rundreise

295

Einzelzimmerzuschlag – Verlängerung

395

Kleingruppenzuschlag möglich

Visa Vietnam

95

Visa Kambodscha

60

Reiseversicherung
Obligatorische Abgabe Reisegarantiefonds

0.25%

Einreise

Vietnam:
Schweizer Bürger benötigen für die Einreise nach Vietnam einen, noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültigen, Reisepass. Ein Einreisevisum wird ebenfalls benötigt. Net-tours übernimmt die Beschaffung des Visums für Sie. Weitere Informationen erhalten Sie 3 Monate vor der Reise.
Ausländische Staatsangehörige erkundigen sich bitte so schnell wie möglich direkt beim Konsulat für die zu erledigenden Formalitäten:

„Konsularische Abteilung“, 3008 Bern, Tel: +41-31-388 78 78
„Vietnamesisches Konsulat“, 1218 Le Grand-Saconnex, Tel: +41-22-798 24 85

Thailand:
Für die Einreise nach Thailand benötigen Schweizer Bürger einen gültigen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach dem Rückreisedatum gültig ist. Ein Visum wird nicht benötigt.
Ausländische Staatsangehörige erkundigen sich bitte so schnell wie möglich direkt beim Konsulat für die zu erledigenden Formalitäten:

„Thailändisches Generalkonsulat“, 8001 Zürich, Tel: +41 44 585 18 16
„Thailändisches Generalkonsulat“, 4051 Basel, Tel: +41 61 272 06 05

Kambodscha:
Schweizer Bürger benötigen für die Einreise nach Kambodscha einen noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültigen, Reisepass. Ein Einreisevisum wird ebenfalls benötigt. Net-tours übernimmt die Beschaffung des Visums für Sie. Weitere Informationen erhalten Sie 3 Monate vor der Reise.
Ausländische Staatsangehörige erkundigen sich bitte so schnell wie möglich direkt beim Konsulat für die zu erledigenden Formalitäten:

„Königliches Generalkonsulat von Kambodscha“, Winterthurerstrasse 549, 8051 Zürich, WHATSAPP +855 98 71 88 88, TEL +41 44 887 27 27

Informationen

Vietnam, Kambodscha, Thailand

Reiseunterlagen:
Die detaillierten Reiseunterlagen erhalten Sie nach vollständiger Bezahlung, ca. 7-10 Tage vor Abreise.

Bitte beachten Sie, dass die Flugplanänderungen jeweils vorbehalten sind. Die definitiven Flugzeiten werden wir Ihnen mit den Reiseunterlagen mitteilen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Zugtickets oder ggf. Hotelübernachtungen erst bei Erhalt der definitiven Reiseunterlagen zu buchen.

Hotelqualität und Sterne
Die Qualität der Hotels in allen Ländern auf dieser Reise ist grundsätzlich gut. Trotzdem bitten wir Sie zu beachten, dass die lokale Kategorie nicht direkt mit dem Standard in der Schweiz verglichen werden sollte. Wir empfehlen Ihnen von der lokalen Bewertung jeweils 1 Stern abzuziehen, um einen Vergleich zu Schweizer Hotels anstellen zu können

Gruppengrösse
Bitte beachten Sie, dass unsere Reisen jeweils mit einer gewissen Mindestteilnehmeranzahl kalkuliert werden. Sollte die Anzahl der Teilnehmer pro Gruppe an einem Datum nicht erreicht werden, so behalten wir uns vor, den gebuchten Gästen einen Kleingruppenzuschlag zu verrechnen, oder die Reise an diesem Abreisedatum zu stornieren und Ihnen eine entsprechende Alternative zu offerieren.

Reiseleitung
Vor Ort steht Ihnen unsere lokale, deutschsprechende Reiseleitung zur Seite.

Klima:
Vietnam: hat verschiedene Klimazonen im Süden, im Hochland und im Norden. Demzufolge treffen Sie auf unterschiedliche Temperaturen zwischen 20 – 30 Grad mit gelegentlichen Regenfällen.

Jan Feb Mrz Apr Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez
Nordvietnam Luft 20° 22° 24° 27° 31° 33° 34° 31° 30° 28° 26° 21°
Nordvietnam Wasser 23° 22° 23° 24° 26° 28° 29° 29° 29° 28° 26° 24°
Südvietnam Luft 32° 33° 34° 35° 33° 32° 31° 31° 31° 31° 31° 31°
Südvietnam Wasser 24° 25° 25° 28° 28° 28° 28° 28° 28° 27° 27° 25°

Kambodscha: hat 2 Jahreszeiten. Regenzeit (ab Mai/Juni bis September/Oktober) und Trockenzeit (ab Oktober/November bis April/Mai)

Jan Feb Mrz Apr Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez
Phnom Penh Temperaturen in C 27 28 28 30 30 30 29 28 28 28 27 26
Phnom Penh Regentage 0 0 1 0 1 2 4 4 5 5 2 1
Siem Reap Temperaturen in C 25 26 26 29 30 29 29 28 28 27 26 24
Siem Reap Regentage 1 3 6 10 18 18 20 21 20 14 5 1

Thailand:  hat 2 Jahreszeiten. Regenzeit (ab Mai/Juni bis September/Oktober) und Trockenzeit (ab Oktober/November bis April/Mai)

  Jan Feb März April Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez
Bangkok Luft 26 28 29 30 30 29 29 29 28 28 27 26
Chiang Mai Luft 29 32 35 36 34 32 32 31 31 30 28 32
Phuket Luft 32 33 34 33 32 32 31 31 31 31 31 32
Phuket Wasser 27 28 28 29 29 29 28 28 28 28 28 27

Gesundheit
Für die Einreisen in allen 3 Ländern sind keine Impfungen vorgeschrieben. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder besuchen Sie die Webseite www.safetravel.ch. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen ausschliesslich Mineralwasser zu trinken. Dies gilt ebenfalls beim Zähneputzen und für Eiswürfel. Essen Sie nur gut gewaschene Früchte und seien Sie vorsichtig bei Rohkost. Guter Mückenschutz ist unerlässlich.

Sprache:
Vietnam: Die Landessprache ist Vietnamesisch. Viele ältere Vietnamesen sprechen noch Französisch. Englisch als Zweitsprache gewinnt vor allem bei der jüngeren Generation an Bedeutung.

Kambodscha: Die Landessprache ist Khmer. Viele ältere Khmer sprechen noch Französisch. Englisch als Zweitsprache gewinnt vor allem bei der jüngeren Generation an Bedeutung.

Thailand: Die Landessprache ist Thailändisch. Englisch wird in den Touristenorten und in Hotels gut verstanden und gesprochen, Französisch ist aber kaum verbreitet. Auch hier gewinnt Englisch als Zweitsprache bei der jüngeren Generation an Bedeutung.

Währung:
Vietnam
Die Landeswährung ist der Dong (VND). 1000 VND = ca. 0.043 CHF. Die Ein- und Ausfuhr des Dong ist nicht erlaubt. In manchen Hotels wird der Dollar als Zahlungsmittel akzeptiert. Wir empfehlen Ihnen, kleine Dollarscheine mitzunehmen. Kreditkarten werden zunehmend in grösseren Hotels und Geschäften akzeptiert (zum Teil gegen Gebühren), in kleineren Orten ist Barzahlung üblich.

Kambodscha
Die Landeswährung ist der Riel (KHR) jedoch ist USD sehr gängig und wird überall akzeptiert. Wir empfehlen Ihnen, kleine Dollarscheine mitzunehmen. Kreditkarten werden zunehmend in grösseren Hotels und Geschäften akzeptiert (zum Teil gegen Gebühren), in kleineren Orten ist Barzahlung üblich.

Thailand
Die Landeswährung ist Thai Baht (THB). USD oder Euro werden normalerweise nicht in bar als Zahlungmittel akzepiert. Online-Zahlungen und Kreditkarten sind aber weit verbreitet, Kreditkarten zum Teil gegen Gebühren.

Zeitunterschied & Strom:
Der Zeitunterschied gegenüber der Schweiz beträgt im Winter +6 Stunden und im Sommer + 5 Stunden. Die Netzspannung beträgt 220 Volt. In ländlichen Gebieten gibt es noch Anlagen mit 110 Volt. Wir empfehlen Ihnen einen Adapter mitzunehmen.

Religion
Vietnam: Die Hauptreligion Vietnams ist der Buddhismus, welchem ca. 70% der Bevölkerung angehört. Andere praktizierte Religionen sind der Konfuzianismus, Taoismus, Caodaismus, Katholizismus (10 %) und der Islam (unter den Cham und Malaien). Die meisten Vietnamesen achten den Ahnenkult (für einige auch der Kult der Geister) und halten sich an den Mondkalender.

Kambodscha: Die Hauptreligion Kambodschas ist der Buddhismus, welchem ca. 95% der Bevölkerung angehört.

Thailand: Hauptreligion mit 94% ist der Buddhismus der Theravada Tradition.

Fotografie
Es ist normalerweise verboten, militärische und öffentliche Einrichtungen wie Häfen oder Flughäfen, sowie gesperrte Bereiche zu fotografieren.

Kleidung:
Aufgrund des heissen Klimas empfehlen wir Ihnen luftige Kleidung mitzunehmen. Beim Besuch religiöser Stätten müssen Schultern und Knie bedeckt sein. Wir bitten Sie um einen vernünftigen und respektvollen Umgang mit der Religion, der Lebensform und Kultur des besuchten Landes.

Trinkgeld
Trinkgelder sind in asiatischen Ländern eigentlich nicht üblich. Jedoch hat sich mit dem Tourismus auch diese Angewohnheit verbreitet und ein kleiner Betrag wird dankend entgegengenommen. 5-10% sind angemessen wenn man mit dem Service zufrieden war. Bitte beachten Sie dass Trinkgelder generell freiwillig sind.

Check in/out:
Bitte beachten Sie, dass die Hotelzimmer unabhängig Ihrer Ankunftszeit in der Regel ab 15h00 beziehbar sind. Das Hotel wird sich jeweils bemühen die Zimmer direkt nach Ihrer Ankunft zur Verfügung zu stellen. Da die Zimmer nach dem Check out der vorigen Gäste jedoch sorgfältig gereinigt werden müssen, kann es vorkommen, dass Sie Ihr Zimmer erst ab 15h00 beziehen können. Falls Ihr Rückflug erst am Abend erfolgt, sind Sie trotzdem verpflichtet das Hotelzimmer um 12h00 zu räumen. Die Hotelanlage können Sie bis zu Ihrer Abfahrt benutzen. Es steht Ihnen frei, auf eigene Kosten, direkt im Hotel ein Tageszimmer zu buchen.

ab CHF  1’995.-

Jetzt buchen
  • 13 Reisetage inkl. Frühstück
  • Angkor Wat – das Kulturjuwel im Dschungel
  • NEU im Programm

Garantie

Ihr einbezahltes Geld ist versichert, denn wir sind Mitglied des Garantiefonds der Schweizer Reisebranche.

ab CHF  1’995.-