Tunesien

  • Reise zu unserem 20 Jahre Jubiläum
  • 8 Reisetage inkl. Halbpension
  • UNESCO Kulturerben, Oasen & Wüstenzauber

Leistungen

Leistungen von net-tours

Begleitet von lokaler Deutsch sprechender Reiseleitung

Halbpension

Rundreise im modernen Reisebus

7 Übernachtungen in guten Mittelklasshotels

Alle im Programm erwähnten Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder

Flüge ab Genf inbegriffen

Eintrittsgelder bereits inbegriffen

Inbegriffene Leistungen

  • Flug ab Genf nach Tunis
  • Tunesien Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • 7 Übernachtungen in guten Mittelklasshotels
  • Halbpension während der Rundreise (Frühstück und Abendessen)
  • Alle im Programm erwähnten Besichtigungen inkl. Eintrittsgelde
  • Flughafentaxen sowie Transfers vom / zum Flughafen
  • Deutsch sprechende, lokale  Reiseleitung

Und bei Buchung der Verlängerung

  • 7 Nächte im 4★ Strandhotel Sentido Phenica in Hammamet
  • Halbpension
  • Transfer vor Ort

Karte

Tunesien D

Am Schnittpunkt von Orient und Okzident – zwischen Mittelmeer und Sahara – überrascht das sonnenverwöhnte Tunesien mit einem Feuerwerk an historischen Leckerbissen, einer bewegten Geschichte, grünen Oasen und goldenem Wüstenzauber, seinem orientalischem Charme aus 1001 Nacht und den schönsten Sandstränden des Mittelmeers. Eine Reise, die Kultur und Erholung vereint!

Reiseprogramm

Tunesien – der Charme des Orients: 3’000 Jahre bewegte Geschichte, archäologische Stätten und Kulturdenkmäler von Weltrang, abwechslungsreiche Landschaften und bizarre Wüstenszenerien, paradiesische Oasen und schroffe Bergwelten, unterirdische Höhlendörfer der Berber, farbenprächtige Souks, orientalische Gerüche in den historischen Medinas und bezaubernde, blumengeschmückte Gassen mit weissen Kuppeln und leuchtend blauen Fenstern. Tunesien ist ein Land so bunt wie ein Kaleidoskop – mit 1300 km Küste, traumhaften Sandstränden und 300 Sonnentagen im Jahr! Freuen Sie sich auch auf kulinarische Erlebnisse mit dem betörenden Duft orientalischer Gewürze aus der fabelhaften Tunesischen Küche.

1. Tag / Schweiz – Tunis (Tunesien)

Flug von Genf nach Tunis und Transfer in Ihr Hotel in der Region Sousse/Monastir.

2. Tag / Sousse – El Jem – Gabes – Matmata – Douz/Kébili

Imposanter Auftakt Ihrer Reise mit dem Besuch des beeindruckenden Amphitheaters in El Jem – das besterhaltene römische Amphitheater Nordafrikas und das drittgrösste der Welt! Mit einem unglaublichen Fassungsvermögen von fast 40’000 Sitzplätzen wird es nur vom Kolosseum in Rom und dem Amphitheater in Capua übertroffen. Erbaut im 3. Jh. n. Chr. ist dieses UNESCO Weltkulturerbe bis heute aussergewöhnlich gut erhalten und beeindruckt mit gigantischen Ausmassen von fast 150 m Länge – ein wahrlich architektonisches Monster des Römischen Reiches. Über die Küstenoase Gabes führt Ihr Abenteuer weiter zum Höhlendorf Matmata. Die einzigartigen, unterirdischen Höhlenwohnungen werden seit Tausenden von Jahren bewohnt und ermöglichen einen Einblick in die traditionelle Lebensweise der Berber. Die spezielle Architektur der Höhlenwohnungen sind ein wertvolles, historisches Zeugnis aus längst vergangenen Zeiten – nicht umsonst zählen sie zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten dieser Region. Von der kargen Mondlandschaft geht’s im Anschluss in die fruchtbare Oasenstadt Douz – das «Tor zur Sahara» – die grösste Trockenwüste der Welt. Übernachtung in der Region Douz oder Kébili.

3. Tag / Douz – Oasen Noail & Zaafrane – Salzsee Chott el Jerid – Tozeur/Nefta

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Wüsten-Faszination. Sie bestaunen unendliche Dünenlandschaften und lassen sich verzaubern von den Oasen von Noail und dem vom Sand verchluckten Zaafrane. Jenseits der Dünen breitet sich der Salzsee Chott El Jerid aus – eine unendlich scheinende Fläche aus glitzernden Salzkristallen. Mit seinem gigantischen Ausmass von 7500 km² – 14 mal die Fläche des Bodensees – sorgt der grösste Salzsee der Sahara für manch schimmernde Fatamorgana. Früher versanken ganze Karawanen im Salzsee, wenn sich die harte Fläche durch winterliche Regenfälle in Schlamm verwandelte. Sie überqueren das ehemalige Binnenmeer, das heute fast völlig ausgetrocknet ist, auf einer asphaltierten Strasse. Dabei erleben den Zauber der «Sandrosen» – die bildhübschen Mineralien, die aufgrund einer Laune der Natur bizarr-schöne Blütenformen erschaffen hat und damit begehrte Sammlerstücke sind. 2 Übernachtung in der Region Tozeur/Nefta.

4. Tag / Ausflug in die Oasen Chebika & Tamerza

Halbtagestour zur Berg-Oase Chebika – ein pittoreskes Berberdorf mit Wasserfall an den Ausläufern des Atlas-Gebirges. Chebika gehört zu den eindrucksvollsten Orten in Südtunesien – mit eine Oase, die man sich schöner kaum vorstellen kann. Mächtigen Felsen, kristallklares Wasser mit quakenden Fröschen, sattgrünen Palmen, sprudelnde Wasserfälle und Häuser, die sich in schwindelerregender Höhe an die Felswand klammern. Durch spektakuläre Landschaften führt Ihre Reise weiter nach Tamerza – die grösste Berg-Oase Tunesiens in der Gebirgsregion des Djebel en-Negueb, die von tiefen Schluchten durchzogen wird. Schon die Römer kannten den Ort und nannten ihn «Tripolitanus Ad Torres» (Torres = Tamerza) – er war ein Teil ihrer Grenzbefestigung. Rückfahrt in Ihr Hotel und freier Nachmittag. Wenn Sie möchten, unternehmen Sie einen fakultativen Ausflug 1 / Mit dem 4 x 4 Jeep zu den Drehorten der Star Wars Filme. Mit den mondähnlichen Wüsten-Landschaften und den bizarren, versteinerten Dünen hat Star Wars Regisseur G. Lucas in Tunesien die perfekten Film-Kulissen für sein berühmtes Science-Fiction-Epos gefunden. Dieser Ausflug führt Sie zu verschiedenen Star Wars Drehorten und originalen Filmkulissen mit div. Kuppelbauten der berühmten Weltraumsaga – ein Muss für alle Star Wars Fans!

5. Tag / Tozeur / Nefta – Kairouan – Sousse – Hammamet

Eine Zeitreise in längst vergangene Epochen verspricht Ihr heutiger Besuch von Kairouan. Die historische Altstadt – ein herausragendes UNESCO Weltkulturerbe – sprüht vor Charme und verzaubert mit einem Meer von weissen Kuppeln und grandiosen Bauwerken wie das reich verzierte Sidi Sahbi Mausoleum und der Grossen Moschee – ein architektonisches Meisterwerk! Flanieren Sie durch die Souks und werfen Sie einen Blick in die Läden, in denen die schönsten Teppiche – der Stolz der Stadt – miteinander wetteifern. Beim Bummel vorbei an den historischen Prachtsbauten fällt es einem leicht, sich das Leben Kairouans im frühen Mittelalter vorzustellen – eine Stadt mit ganz besonderer Magie. Weiterfahrt in die Hafenstadt Sousse – die «Perle der Sahelzone» mit kilometerlangen Traumstränden und ihrem, typisch tunesisch, blau-weissem Stadtbild. Spaziergang durch die geschichtsträchtige Medina (Altstadt), die ihren ursprünglichen Charme bewahren konnte. Im 9. Jahrhundert erbaut und von einer langen Stadtmauer umgeben, steht sie auf der Liste der UNESCO Weltkulturerben. Selbstverständlich darf ein Besuch von Port el-Kantaoui nicht fehlen. Mit seinem luxuriösen Yachthafen, bezaubernden Restaurants, trendige Boutiquen, weissen Sandstränden und türkisblauem Meer – das «Saint-Tropez» der tunesischen Riviera! 3 Übernachtung in der Region Hammamet.

6. Tag / Hammamet

Freier Tag für Sonne, Strand und Meer oder fakultativer Ganztagesausflug 2 / Sidi Bou Said – Karthago – Tunis. Bummel durch das malerische Künstlerstädtchen Sidi Bou Said am Golf von Tunis – mit seinen weiss getünchten Häusern, blauen Türen und Fenstern in den blumengeschmückten Gassen auch bekannt als das «Santorini Nordafrikas». Das wunderschöne, unter Denkmalschutz gestellte, Küstenstädtchen zeichnet sich besonders durch seine malerische Altstadt mit andalusischem Flair aus. Zahlreiche Kunstgalerien, gemütliche Cafés und malerische Ausblicke aufs Meer laden zum Verweilen ein – einfach zauberhaft! Im Anschluss bewundern Sie die antike Stadt Karthago – das UNESCO-Juwel mit 3000-jähriger Geschichte. Karthago war eine der grössten See- und Handelsmächte des antiken Mittelmeerraums und Herrschaftszentrum des nach der Stadt benannten «Karthagischen Reichs». Heute eine Weltkulturerbestätte der UNESCO, gilt Karthago als das historisches Highlight in Tunesien mit zahlreichen Ausgrabungsstätten und Ruinen der einstigen Grossmacht. (Eintritt zu den historischen Stätten nicht inbegriffen). Zum Abschluss flanieren Sie durch die pittoreske Medina von Tunis – ein beeindruckendes UNESCO-Weltkulturerbe. Im historischen Zentrum der tunesischen Hauptstadt, entstanden in einem Zeitraum von nahezu 1’500 Jahren an die 700 prachtvolle Paläste, Moscheen und Madresen verschiedenster Kulturen.

7. Tag / Hammamet

Freier Tag oder fakultativer Ganztagesausflug 3 / Halbinsel Kap Bon. Besuch des Archäologischen Museums von Nabeul sowie der Zitadelle von Kelibia aus dem 16. Jh. – die grösste historische Festung des Landes – stolz thronend auf einem 150m hohen Felsvorsprung mit herrlichem Blick aufs Meer. Sie bewundern im Anschluss Kerkouane – ein UNESCO-Weltkulturerbe und eine der wertvollsten archäologischen Stätten des Landes. Kerkouane ist die einzige rein karthagische Siedlung in Tunesien und lässt die Grundrisse der Gebäude aus dem 4. bis 2. Jh. v. Chr. erkennen, die alle ein eigenes Bad besassen – ein Luxus, der bei den Römern damals noch nicht üblich war. Anschliessend erkunden Sie die Höhlen von Haouaria – die geschichtsträchtigen Steinbrüche der Römer. In der Antike wurde dieser Stein für den Bau der Küstenstädte, insbesondere der Hauptstadt Karthago verwendet. Zur Krönung lernen Sie die zauberhafte Natur des Kap Bon kennen – die Halbinsel ist ein einziger Garten, in dem Orangen- und Zitronenbäume blühen. Spaziergang in 393 m Höhe über dem Kap Bon mit seinen aussergewöhnlich schönen Landschaften und spektakulärer Weitsicht vom Ras ed-Dar. Bei klarer Sicht erspähen Sie von hier das nur 140 km entfernte Sizilien! Zum Abschluss geniessen Sie die, bereits von den Römern genutzten, heissen Quellen von Korbous – an einem der wohl malerischsten Orte auf der Halbinsel Kap Bon.

8. Tag / Hammamet – Tunis – Rückflug oder Verlängerungswoche

Frühstück in Ihrem Hotel und Transfer – entweder zum Flughafen in Tunis für Ihren Rückflug oder in Ihr Verlängerungshotel für eine herrliche Badeferienwoche am Meer.

 

Flugzeiten

Die Flugzeiten sind noch nicht bekannt. Sie erhalten sie ungefähr 10 Tage vor Ihrer Abreise zusammen mit Ihren Reiseunterlagen.

Reisedaten & Preise

Preise in CHF pro Person

Abreise

Zimmerkategorien

Preis

-preis

Verlängerung

19.10.2024 - 26.10.2024

Zimmerkategorien

ab  1’199.-

ab  899.- ab  649.-

Doppelzimmer

 1’199.-

 899.-

Einzelzimmer

 1’444.-

 1’144.-

Verlängerung Verlängerung - Sentido Phenica - Doppelzimmer  649.-

26.10.2024 - 02.11.2024

Zimmerkategorien

ab  1’149.-

ab  849.- ab  649.-

Doppelzimmer

 1’149.-

 849.-

Einzelzimmer

 1’394.-

 1’094.-

Verlängerung Verlängerung - Sentido Phenica - Doppelzimmer  649.-

02.11.2024 - 09.11.2024

Zimmerkategorien

ab  1’099.-

ab  799.- ab  599.-

Doppelzimmer

 1’099.-

 799.-

Einzelzimmer

 1’344.-

 1’044.-

Verlängerung Verlängerung - Sentido Phenica - Doppelzimmer  599.-

09.11.2024 - 16.11.2024

Zimmerkategorien

ab  1’099.-

ab  799.- ab  549.-

Doppelzimmer

 1’099.-

 799.-

Einzelzimmer

 1’344.-

 1’044.-

Verlängerung Verlängerung - Sentido Phenica - Doppelzimmer  549.-

16.11.2024 - 23.11.2024

Zimmerkategorien

ab  1’049.-

ab  749.- ab  449.-

Doppelzimmer

 1’049.-

 749.-

Einzelzimmer

 1’294.-

 994.-

Verlängerung Verlängerung - Sentido Phenica - Doppelzimmer  449.-

23.11.2024 - 30.11.2024

Zimmerkategorien

ab  999.-

ab  699.- ab  449.-

Doppelzimmer

 999.-

 699.-

Einzelzimmer

 1’244.-

 944.-

Verlängerung Verlängerung - Sentido Phenica - Doppelzimmer  449.-
Nicht inbegriffene Leistungen, Preise pro Person in CHF

Buchungsgebühr

15

Einzelzimmerzuschlag Rundreise

245

Kleingruppenzuschlag möglich

Touristentaxe (bezahlbar vor Ort)

30

Obligatorische Abgabe Reisegarantiefonds

0.25%

Reiseversicherung

Einreise

Für die Einreise nach Tunesien benötigen Schweizer Bürger einen gültigen Reisepass der noch 3 Monate über das Rückreisedatum hinweg gültig ist.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie für die rechtzeitige Beschaffung und Überprüfung der notwendigen Reisepapiere grundsätzlich selbst verantwortlich sind.

Konsulat Tunesien

Kirchenfeldstrasse 36
3005 Bern
Tél : 031 352 82 26

Informationen

Für die Einreise nach Tunesien benötigen Schweizer Bürger einen gültigen Reisepass der noch 3 Monate über das Rückreisedatum hinweg gültig ist.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie für die rechtzeitige Beschaffung und Überprüfung der notwendigen Reisepapiere grundsätzlich selbst verantwortlich sind.

Konsulat Tunesien

Kirchenfeldstrasse 36
3005 Bern
Tél : 031 352 82 26

ab CHF  699.-

Jetzt buchen
  • Reise zu unserem 20 Jahre Jubiläum
  • 8 Reisetage inkl. Halbpension
  • UNESCO Kulturerben, Oasen & Wüstenzauber

Garantie

Ihr einbezahltes Geld ist versichert, denn wir sind Mitglied des Garantiefonds der Schweizer Reisebranche.

ab CHF  699.-